Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2016 (4)
  • 2015 (40)
  • 2014 (28)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)
IchZeit Rheinland Pfalz
13.09.2011 von: Annette
13
Sep
Annette von
Annette
Kategorie: Glücks-Momente,

Unser Genusstrip in die Westpfalz

Nicht nur bei einer entspannenden Massage oder einem Saunagang kann man seine eigene kleine IchZeit erleben. Auch bei einem Ausflug in die schöne Westpfalz kann man Kultur erleben, vom Alltag abschalten und dabei wunderbar entschleunigen.

Unsere kleine Tour startet in Landau und führt uns direkt vorbei an den drei Burgruinen bei Annweiler und danach ab durch den wunderbaren Laubwald des Pfälzer Waldes.
Von Hauenstein (kleiner Tipp an die Frauen: eine kleine Auszeit im Schuhoutlet gönnen) geht unsere Reise weiter über Pirmasens runter nach Landstuhl.
Dort erwartet uns eine weitere Burgruine der Sickingenstadt Landstuhl- die Burg Nanstein- auf jeden Fall ein Besuch wert!

Unsere nächste Station auf unserer Burgentour durch die Pfalz ist die  BURG LICHTENBERG mit einer großen modernen Jugendherberge, einem Restaurant mit gutbürgerlicher Küche “Burgrestaurant” (Foto) und einem Kiosk. (Hier noch ein Tipp, dieses Mal für die Kurzentschlossenen unter euch: Auch ein Standesamt, das jeden ersten Samstag im Monat öffnet, gibt es dort :-)).

Auf dem Teil der Oberburg dominiert ein gigantischer Bergfried-Turm das Areal, gleich darunter befindet sich eine wunderschöne Kapelle. Wir verbringen jedoch einige Zeit in dem wirklich sehenswerten MUSIKANTENLAND-MUSEUM im 1. Stock.

Dort sind Originalinstrumente mit Musik über Kopfhörer ausgestellt, Anekdoten und schöne Bilder, original gekleidete Geigenbauer, Musiker und Kapellen zu finden- der perfekte Ort um ein paar entspannte Stunden zu genießen!

Ein weiterer Tipp von uns: In der Stadt Kusel gibt es ein schönes Heimat-Museum über den berühmten Sohn der Stadt, den Tenor Fritz Wunderlich. Es liegt in der Nähe vom Marktplatz und ein goldener Hut (Hutmacherstadt) ziert den Eingang vom weitem.

Noch mehr Lust auf Genuss und Burgen? Der Remigiusberg bei Haschbach (5 km von Kusel) mit der Probsteikapelle und der Michelsburg mit wunderbarer Aussicht sind ebenso lohnenswert. Ideal auch als Ausgangsort für Wanderungen! Achja, kennt ihr schon das schöne Lied von Carl Thomas “Oh Remigiusland – wie schön bist Du”? www.kuseler-musikantenland.de

 

Weitere Infos bekommt ihr auch unter:
Fremdenverkehrsamt Kusel
Marktplatz 1
66869 Kusel

Telefon: 06381 – 918-240
Telefax: 06381 – 918-280
Email: stadt@kusel.de
Internet: vg.kusel.de



Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Delicious Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Digg Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Facebook Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Google+ Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on LinkedIn Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Pinterest Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on reddit Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on StumbleUpon Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Twitter Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Add to Bookmarks Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Email Share 'Unser Genusstrip in die Westpfalz' on Print Friendly

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*

Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.