Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2016 (4)
  • 2015 (40)
  • 2014 (28)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)
IchZeit Rheinland Pfalz
27.01.2013 von:
27
Jan
Ralph
von

Wein und Wandern auf dem Moselsteig

Die Wintertage sind bestens geeignet für die Urlaubs- und Freizeitplanungen. So kann man sich schon freuen auf die bevorstehenden Wohlfühlmomente des noch jungen Jahres.

Wein-Wandern-Wohlfühlen: Für alle, die sich gerne mal etwas mehr vornehmen, möchte ich schon auf den Moselsteig hinweisen, der in diesem Sommer eröffnet werden wird. Der künftige Qualitäts-Wanderweg zwischen Perl an der Obermosel und Winningen bei Koblenz wird über eine Länge von 350 km durch die faszinierende Weinkulturlandschaft führen.

Burg Thurant (c) Rheinland-Pfalz Touristik

Burg Thurant (c) Rheinland-Pfalz Touristik

Ich durfte den Steig im Rahmen eines Fotoshootings bereits letzten Sommer kennen lernen und war begeistert von ihm. Er bietet sehr viel Abwechslung. Die Mosel schlängelt sich durch verschiedene Landschaften und man kommt an auch vielen Baudenkmälern vorbei. Zum Beispiel an der romantischen Burg Thurant, wo man bei einem Glas Wein und toller Aussicht mittelalterliche Atmosphäre spürt. Der Moselsteig verspricht auf 22 Etappen die schönsten Aussichtspunkte, Naturerlebnisse und Sehenswürdigkeiten entlang der Mosel miteinander zu verbinden. Er wird das Siegel des deutschen Wanderverbandes „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und das europäische Wandersiegel „Leading Quality Trail – Best of Europe“ tragen.

Für mich war ein besonderes Erlebnis unsere Einkehr bei einem Winzer, der Riesling von alten Reben keltert. Unangemeldet klopften wir beim Vorübergehen bei ihm an, denn wir hatten Lust auf eine kleine Weinprobe und das Wetter war gerade etwas kippelig. Herzlich wurden wir an diesem Sonntag von ihm empfangen, es kamen Gläser auf den Tisch und die Flaschen seiner verschiedenen Riesling-Weine. Redselig berichtete er über seinen Anbau, seine Philosophie zum Wein, Anekdoten aus der Gegend und die Sehenswürdigkeiten aus der Region. Erst zwei Stunden später und somit “leicht” verzögert gegenüber der Planung, machten wir uns wieder auf. Die Sonne hatte inzwischen über die Wolken gesiegt und die persönliche Begegnung ließ mich die Mosel noch mehr ins Herz schließen.

Die letzte Flasche des Rieslings von alten Reben ging am Silvesterabend zur Neige. Ich überlege, auch die nächsten Flaschen persönlich vor Ort zu bestellen. Und wenn Sie die Wintertage für Ihre Planungen nutzen und Weingenießer sind: Kalkulieren Sie lieber einen Kilometer weniger und dafür einen Plausch mehr am Tag ein. Das nur als Tipp, falls Sie noch nicht so vertraut sind mit Rheinland-Pfälzischer Gastfreundschaft. Mehr Fotos von unserer Wanderung auf dem Moselsteig gibt es hier: Moselsteig



Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Delicious Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Digg Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Facebook Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Google+ Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on LinkedIn Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Pinterest Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on reddit Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on StumbleUpon Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Twitter Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Add to Bookmarks Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Email Share 'Wein und Wandern auf dem Moselsteig' on Print Friendly

4 Kommentare »

  1. Timo — 29. Januar 2013 @ 11:14

    Danke für diese tolle Idee. In dem Moselgebiet war ich leider bisher noch nicht wandern aber das kommt definitiv auf die To-Do-Liste für 2013. Wein und Wandern passt doch perfekt zusammen. Gibt es eine Etappe die besonders empfehlenswert ist? Wo sollte man am besten unterkommen auf dem Weg? Gibt es da Geheimtipps?

    Danke für die super Urlaubsanregung,
    der Hoffi

  2. Ralph
    Ralph — 30. Januar 2013 @ 09:56

    Eine bestimmte Etappe kann ich gar nicht empfehlen, da jede etwas zu bieten hat. Einmal sind es alte Burgen, einmal eine besonders schöne Moselschleife, mal ein schöner Ort, mal imposante Steilhänge. Übernachtungsmöglichkeiten und Arrangements werden noch offeriert werden. Die Geheimtipps werden wohl erst mit der Zeit kommen, wenn die ersten Wanderer den Moselsteig nach seiner offiziellen Eröffnung gelaufen sind.

  3. Uta — 12. Februar 2013 @ 15:14

    Der Moselsteig ist wirklich absolut beeindruckend. Ich war schn mehrmals dort, bin immer im wunderschönen Cochem untergekommen. Das kann ich auch nur empfehlen!

  4. Peter Winninger — 17. Mai 2014 @ 11:56

    Der Moselsteig gibt der Region “Mosel” den Kick, den sie bisher nicht hatte. Die Etappen sind nicht wirklich neu oder jetzt im Rahmen des Moselsteigs erstellt worden. Sie verbinden in der Regel einach alte, lokale Wanderwege und bündeln alles unter einer Marke und einem Logo.
    Und diw Rechnung geht auf!
    Die Etappen, die wir bisher gewandert sind, haben uns alle begeistert – egal, ob das Wetter gut oder eher mittelprächtig war. Und so entdeckt man Stück für Stück eine uralte Kulturlandschaft, die quasi direkt vor der Haustür liegt und die mit einem Flusslauf, Burgen, eine schönen Landschaft und Orten mit altem Fachwerk reichlich Stoff zum Sehen und Staunen bietet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

CAPTCHA
*

Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.