Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2016 (4)
  • 2015 (40)
  • 2014 (28)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)
IchZeit Rheinland Pfalz
24.06.2013 von: Tina
24
Jun
Tina von
Tina

Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar

Jeder von uns hat seinen persönlichen Lieblingsort. Einen Ort, mit dem er etwas verbindet oder an dem man sich einfach nur gerne aufhält.
Auch ich habe nun meinen eigenen Ort gefunden, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat.

Auf dem Weg zur Entspannung am Meerfelder Maar

Meerfelder Maar – ein Ort der Entspannung

Vergangene Woche habe ich einen kleinen Ausflug nach Meerfeld, in der Nähe von Manderscheid, unternommen. Meerfeld ist ein kleiner Ort in der Eifel und bekannt für das Meerfelder Maar.
Ich schlendere gemütlich eine Runde um das Maar, genieße die Stille und den Blick auf das klare Wasser. Vorbei an zahlreichen Seerosen und einem traumhaften Badesteg, packe ich meine Picknick-Decke aus und mache es mir gemütlich. Einfach einmal nur dem Vogelgezwitscher lauschen – ein wunderschöner Ort der Entspannung, denke ich mir.

Traumhafte Blicke vom Aussichtsturm Landesblick in Meerfeld

Eine Kollegin gab mir den Tipp, doch unbedingt einmal auf den Aussichtsturm Landesblick zu wandern – von dort habe man einen
einmaligen Blick auf das Meerfelder Maar. Gesagt, getan. Ich marschierte nun also los, gespannt, was mich oben erwartet.

Aussichtsturm Landesblick in Meerfeld mit Blick auf das Meerfelder Maar

 

Und, es hat sich gelohnt! So einen wundervollen Ausblick habe ich bisher selten gesehen. Obwohl es etwas windig auf dem Aussichtsturm war, tat die frische Luft einfach nur wahnsinnig gut.
Ich konnte mich an dem Ausblick auf das Meerfelder Maar gar nicht satt sehen.

Der Aufstieg hat sich gelohnt - Blick auf das Meerfelder Maar

Wer sich im Anschluss daran noch für den kleinen Aufstieg belohnen will, dem kann ich die selbst gebackenen Kuchen und Torten im MAARIUM Hotel·Café·Restaurant nur wärmstens empfehlen 🙂

Jetzt bin ich natürlich auf eure Lieblingsorte gespannt 🙂



Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Delicious Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Digg Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Facebook Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Google+ Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on LinkedIn Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Pinterest Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on reddit Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on StumbleUpon Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Twitter Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Add to Bookmarks Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Email Share 'Geheimtipp: Entspannung am Meerfelder Maar' on Print Friendly
23.06.2013 von: Kerstin
23
Jun
tdomf_64cc6 von
Kerstin
Kategorie: Aktiv in der Natur,

Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer

Ein 2-tägiges Reit-Erlebnis in fast unberührter Natur.

Unser Tag beginnt morgens mit dem Pferde holen und fertig machen. Gestärkt mit einem kleinen Frühstück, verlassen wir Schweighausen. Wir reiten dem Limes folgend bis nach Geisig. Dort führt uns unser Weg am wildromantischen Mühlbach entlang durch das Tal bis zur Augustiner Mühle. Dort verlassen wir den Bachlauf, um in Richtung Berg zu reiten. Wenn wir den Wald verlassen, erwartet uns ein umwerfender Blick auf die Gemeinde Singhofen. Unsere Raststätte naht am Rande der Taunusgemeinde Berg. Nach diesem Anstieg lassen wir uns von unseren
Pferden entspannt durch die herrliche Natur des Naturpark Nassau tragen, in südöstlicher Richtung, vorbei an Hunzel nach Pohl zum Limes Kastell.

Dort endet unser Ritt, wir überlassen die Pferde einer saftigen Weide und kümmern uns dann um unser eigen’ Wohlergehen bei einem leckerem Essen im Kastell. Im Anschluss daran erwartet uns eine einstündige kurzweilige Führung mit einem Limes-Cicerone, der uns einen Einblick in das Leben der Römer im Kastell vor fast 2 Jahrtausenden greifbar macht.  Mit einem urigen  Planwagentransfer geht es dann zurück zum Ponyhof-Ludwig in Schweighausen. Hier kann der Abend bei Reitergeschichten rund ums Lagerfeuer gemütlich ausklingen.

Am nächsten Morgen starten wir nach dem Frühstück, mit dem Transfer nach Pohl und begrüßen zuerst die Pferde. Nachdem wir unsere 4-beinigen Gefährten ausgiebig gestriegelt haben, verlassen wir Pohl und das Limes Kastell. Zurück geht es dann über Singhofen. Dort steigen wir ins Mühlbachtal ein. An der Käsmühl lassen wir es uns bei einer Rast gut gehen. Von dort reiten wir weiter gen Westen über Dessighofen und Kehlbach zurück nach Schweighausen.

Pferde versorgen, sich verabschieden von den treuen Vierbeinigen Gefährten, körperlich erschöpft aber mit baumelnder Seele geht’s dann auf den Heimweg.



Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Delicious Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Digg Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Facebook Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Google+ Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on LinkedIn Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Pinterest Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on reddit Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on StumbleUpon Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Twitter Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Add to Bookmarks Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Email Share 'Zeit für mich – Reiten auf den Spuren der Römer' on Print Friendly
18.06.2013 von:
18
Jun
Alexandra
von

Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz

Tag 1 – Anreise – Hausführung und Gesamteindruck

Ob ich die Nacht vor unserer Abreise nach Höhr-Grenzhausen ins Hotel Heinz schlafen kann? Ich bin so aufgeregt, morgen starten wir für knapp 3 Tage in ein Wohlfühl-Wellness-Verwöhn-Genuss-Wochenende!

Ja, ich kann schlafen – allerdings bin ich schon um 5.30 Uhr wach. Naja, dann nutze ich meine Zeit noch sinnvoll und erledige meine verbleibenden Aufträge für diesen Tag. Schließlich geht es erst um 12.30 Uhr los!

Es wird 12.40 Uhr und es regnet ohne Unterlass – auch während der gesamten Fahrt. Aber macht ja nix. Für uns heißt es: Genießen im Hotel Heinz, da stört uns auch der Regen nicht so wirklich. Hach, was uns wohl erwartet? Wir kennen die Namen der gebuchten Verwöhn-Programme und Wellness-Behandlungen, aber so wirklich etwas darunter vorstellen?
Nein, brauchen wir auch nicht – wir lassen uns überraschen!

Hotel Heinz – vielfältig genießen

Wir fahren in Höhr-Grenzhausen durch schmale Gässchen, um dann endlich, oben auf dem Berg, an unser Ziel zu gelangen: dem Hotel Heinz. Uns zeigt sich ein harmonisches Bild, als wir mit unseren Koffern bepackt, vom Parkplatz auf das Hotel zulaufen. Überall grünt es und strahlt in Lila- und Rottönen.

 Außenbereich Hotel Heinz

An der Rezeption werden wir lächelnd und freundlich empfangen. Nach Vorlage des Gutscheins erhalten wir unsere Terminübersicht.

Ein Pluspunkt: Die Dame bietet uns an, dass sie uns statt des Doppelzimmers auch zwei Einzelzimmer ohne Aufpreis geben kann.
Nein, Doppelzimmer ist okay.

Sie bringt uns zu unserem Zimmer, erklärt uns die Funktionsweise des Schlüsselpins. Das Zimmer hat einen kleinen Balkon, auf dem zwei Stühle stehen. Doch aufgrund des Wetters ist an draußen Sitzen gar nicht zu denken. Außerdem haben wir in gut einer halben Stunde unsere Hausführung und danach geht es bereits zum ersten Termin.

Die Hausführung

… wird anscheinend von der Person gemacht, die gerade Zeit hat. Wir sind an eine Dame geraten, die sich nur wenig Zeit für die Führung genommen hat und gewisse Dinge (wo sind Ruhebereiche, wo ist der Fitnessraum und wie sieht es in der Sauna aus) als nicht wichtig angesehen hat. Insgesamt waren wir mit der Hausführung in 10 Minuten durch.
Naja, da Frauen von Natur aus neugierig sind, gingen wir dann später mit dem Plan aus dem Wellness-Katalog auf Erkundungstour.

Der Eindruck vom “Heinz”

Mit viel Liebe zum Detail ist das Hotel Heinz eingerichtet.
Eine wunderschöne Bibliothek mit einem Kamin bietet Platz und Gelegenheit zum Verweilen. Offener Kamin, dezente Dekorationen und tolle Sessel sorgen für das passende Ambiente.
Bibliothek Hotel Heinz

Der Blick aus der Bibliothek präsentiert uns eine wunderschöne Außenanlage, eine wahre Wellness-Lounge.
Sonnenschirme, Sitzecken und toll angelegte Gärten locken nach draußen – wenn da nicht dieses blöde Wetter wäre.

Blick aus der Bibliothek auf den Außenbereich des Hotels Heinz

Der Gesamteindruck des Hotel Heinz ist perfekt.
Stilvoll eingerichtet, mit Liebe zum Detail, präsentiert sich den Besuchern ein ideales Ambiente, um in ein Wohlfühl-Wellness-Verwöhn-und-Genieß-Wochenende zu starten.

Auch im Außenbereich macht man es den Gästen so gemütlich als möglich. Wunderschön angelegte Ruhelandschaften inmitten grüner Wiesen, mit Liegestühlen und Sonnenschirmen und ein kleiner Teich sorgen für das Wohlfühl-Ambiente.
Der Wellness- und Saunabereich bietet viel Abwechslung. Dampfbad-Liebhaber sind im Hotel Heinz bestens aufgehoben. Wechselnde Aufgüsse und die verschiedensten Saunen können hier rund um die Uhr besucht werden. Und die Angebote in Punkto Wohlfühlen und Wellness sind enorm. Im Prinzip reicht ein Wochenende gar nicht aus, um alles wirklich genießen zu können.

Was uns in unseren Terminen an den folgenden Tagen erwartet und dass Wellness auch zwicken und zwacken kann, verrate ich in meinem nächsten WohlfühlScout-Botschafterin-Bericht.



Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Delicious Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Digg Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Facebook Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Google+ Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on LinkedIn Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Pinterest Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on reddit Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on StumbleUpon Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Twitter Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Add to Bookmarks Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Email Share 'Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz' on Print Friendly
10.06.2013 von:
10
Jun
Aniko
von
Kategorie: Gesundheit, Vital-Rezepte,

Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter

Unglaublich gesund: Grüne Smoothies

Getränke aus Salat. Wie bitte? Klingt erstmal nicht gut, soll aber unglaublich gesund – und sogar lecker sein. Warum?

Was essen wir von der roten Bete? Genau, die Knolle. Und von den Möhren? Richtig, die Möhren. Dabei enthalten die oberirdischen, grünen Blätter wesentlich mehr Vitalstoffe als der unterirdische Teil.

Roh konsumiert enthält Pflanzengrün

  • Vitamine und Mineralien in höchster Konzentration
  • und ist reich an Proteinen und Chlorophyll

Ein grüner Smoothie wirkt somit

  • entgiftend, desinfizierend und beugt Krebs vor
  • trägt zur Blutbildung bei
  • hilft Leber und Darm bei Reinigung und Entgiftung
  • stärkt das Immunsystem
  • reguliert den Säure-Basen Haushalt

Und das Beste: Der Gesundheits-Smoothie ist sehr gut verdaulich! Da das gründliche Mixen die Zellwände von Obst und Gemüse aufbricht, spart sich der Körper die anstrengende Verdauungsarbeit und kann die wertvollen Stoffe besonders gut aufnehmen.

Wie mixe ich mir meinen Smoothie?

Ein grüner Smoothie besteht ausschließlich aus

  • gutem Wasser
  • reifen Früchten
  • Blattgrün, wie z.B. Salat, Spinat, den Blättern von Möhren, Roter Bete, Kohlrabi oder auch –ganz lecker- aus Wildkräutern.

Um sich an einen grünen Smoothie zu gewöhnen, kann man zu Beginn den Obstanteil im Verhältnis zum Blattgrün erhöhen. Gerade jetzt zum Sommer klingt ein Erdbeer-Mango-Wildkräuter-Möhrenblatt Smoothie doch eigentlich ziemlich verlockend, oder?

Sorry, liebe Kaninchenzüchter. Ab jetzt wandert das Möhrchengrün in unserem eigenen Mixer! Wie sonst komme ich so schnell und so günstig an derart viele Vitalstoffe auf einmal ran und pushe damit meine Gesundheit?



Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Delicious Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Digg Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Facebook Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Google+ Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on LinkedIn Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Pinterest Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on reddit Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on StumbleUpon Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Twitter Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Add to Bookmarks Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Email Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Print Friendly

Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.