Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Blog-Archiv

  • 2014 (8)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)

Facebook

Twitter

16.01.2014 von: Mario
16
Jan
tdomf_64cc6 von
Mario
Kategorie: Gesundheit, Vital-Rezepte,

Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung

Ich LEBE und ESSE seit Jahren schon Bio!

Vorteile von Bio-Lebensmitteln

3 Gründe, warum für mich Bio-Lebensmittel so wertvoll sind

Bio ist eine naturnahe, nachhaltige und umweltschonende Wirtschaftsweise mit artgerechter Tierhaltung und ökologisch erzeugten Lebensmittel, die im Interesse der Natur hergestellt werden.Viele Gründe sprechen für Bio-Lebensmittel: nicht nur die artgerechte Tierhaltung, sondern auch strenge Kontrollen, von der Erzeugung bis zum Regal sowie der Verzicht auf künstliche Pflanzenschutzmittel und  Gentechnik. Hier sind einige Beispiele in denen sich der Vorteil von ökologisch hergestellten Produkten widerspiegelt.

Der Geschmack

Aufgrund der hochwertigen Zutaten und der Qualität der Verarbeitung schmecken Bio-Produkte oftmals besser. Wer einmal eine ohne Kunstdünger angebaute Bio-Kartoffel oder ein handwerkliches Bio-Brot probiert hat, kennt den Unterschied und mag ihn nicht mehr missen. Eine Erklärung hierfür ist das langsamere Wachstum der Pflanzen und der damit geringeren Wassereinlagerung. Die einen erhöhten Trockensubstanzgehalt mit höherer Aromakonzentration zur Folge hat.

Klimaschutz

Im Bio-Anbau werden keine Stickstoffdüngemittel oder chemisch- synthetischen Spritzmittel eingesetzt, was reichlich von dem klimaschädlichen CO2 einsparen hilft. So verarbeitet zum Beispiel eine Biobäckerei ausschließlich Bio-Getreide (rund 7000 Tonnen pro Jahr). Damit hilft sie, dass 1,74 Millionen Kilo CO2 weniger in die Atmosphäre gelangen als bei derselben Menge konventionell angebautem Getreide.

Fairness, Ethik und Sozialverträglichkeit

Bio-Produkte werden in der Regel fair und sozialverträglich angebaut bzw. hergestellt. Viele Händler von Bio-Produkten und viele Bio-Firmen engagieren sich über ihr Kerngeschäft hinaus. Umweltschutz, im fairen Handel oder in sozialen Projekten.

www.die-bioquelle.de

img_8054-001.jpg



Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Delicious Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Digg Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Facebook Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Google+ Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on LinkedIn Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Pinterest Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on reddit Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on StumbleUpon Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Twitter Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Add to Bookmarks Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Email Share 'Bio-Lebensmittel für eine gesunde Ernährung' on Print Friendly
10.06.2013 von:
10
Jun
Aniko
von
Kategorie: Gesundheit, Vital-Rezepte,

Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter

Unglaublich gesund: Grüne Smoothies

Getränke aus Salat. Wie bitte? Klingt erstmal nicht gut, soll aber unglaublich gesund – und sogar lecker sein. Warum?

Was essen wir von der roten Bete? Genau, die Knolle. Und von den Möhren? Richtig, die Möhren. Dabei enthalten die oberirdischen, grünen Blätter wesentlich mehr Vitalstoffe als der unterirdische Teil.

Roh konsumiert enthält Pflanzengrün

  • Vitamine und Mineralien in höchster Konzentration
  • und ist reich an Proteinen und Chlorophyll

Ein grüner Smoothie wirkt somit

  • entgiftend, desinfizierend und beugt Krebs vor
  • trägt zur Blutbildung bei
  • hilft Leber und Darm bei Reinigung und Entgiftung
  • stärkt das Immunsystem
  • reguliert den Säure-Basen Haushalt

Und das Beste: Der Gesundheits-Smoothie ist sehr gut verdaulich! Da das gründliche Mixen die Zellwände von Obst und Gemüse aufbricht, spart sich der Körper die anstrengende Verdauungsarbeit und kann die wertvollen Stoffe besonders gut aufnehmen.

Wie mixe ich mir meinen Smoothie?

Ein grüner Smoothie besteht ausschließlich aus

  • gutem Wasser
  • reifen Früchten
  • Blattgrün, wie z.B. Salat, Spinat, den Blättern von Möhren, Roter Bete, Kohlrabi oder auch –ganz lecker- aus Wildkräutern.

Um sich an einen grünen Smoothie zu gewöhnen, kann man zu Beginn den Obstanteil im Verhältnis zum Blattgrün erhöhen. Gerade jetzt zum Sommer klingt ein Erdbeer-Mango-Wildkräuter-Möhrenblatt Smoothie doch eigentlich ziemlich verlockend, oder?

Sorry, liebe Kaninchenzüchter. Ab jetzt wandert das Möhrchengrün in unserem eigenen Mixer! Wie sonst komme ich so schnell und so günstig an derart viele Vitalstoffe auf einmal ran und pushe damit meine Gesundheit?



Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Delicious Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Digg Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Facebook Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Google+ Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on LinkedIn Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Pinterest Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on reddit Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on StumbleUpon Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Twitter Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Add to Bookmarks Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Email Share 'Macht´s wie die Kaninchen – esst, bzw. trinkt Möhrenblätter' on Print Friendly
12.05.2012 von:
12
Mai
Jeanette
von
Kategorie: Vital-Rezepte,

Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen

Gesunde Ernährung ist vielen wichtig, aber auch die Partner-Hotels der IchZeit bieten verschiedene Menüs, die lecker und gesund sind.  Heute stelle ich euch verschiedene Menüs zum Nachkochen vor.

Mosel-Zander in Apfelviez

  • Zutaten für 4 Personen:

    • 500 g Zanderfilet ohne Haut (muss kein Mosel-Zander sein)
    • 60 g. Butter
    • 40 g. feine Zwiebelwürfel
    • 1 saurer Apfel gewürfelt
    • ¼ Liter Apfelwein
    • Zitrone
    • Salz (mehr…)


Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Delicious Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Digg Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Facebook Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Google+ Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on LinkedIn Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Pinterest Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on reddit Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on StumbleUpon Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Twitter Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Add to Bookmarks Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Email Share 'Gesunde, leckere Rezepte aus Eifel und Naheland zum Nachkochen' on Print Friendly
30.01.2012 von: Inga
30
Jan
Inga von
Inga
Kategorie: Gesundheit, Vital-Rezepte,

Fast Food vs. Slow Food

 

- Wie man Stresssymptomen entgegen wirken kann -

Stress macht nicht nur krank, sondern ist auch ungesund. Wusstet ihr, dass Stress sogar dick macht? Erst vor ein paar Tagen habe ich im Fernsehen einen Bericht darüber gesehen. Hektik und Überlastung dominieren vielerorts den Alltag! Wie sich eine solche Situation jedoch auf den Körper auswirkt, ist nur wenigen klar.

In den letzten Wochen habe ich bewusst versucht in mich hinein zu horchen, um herauszufinden, was ich meinem Körper Gutes tun kann. Während meines Arbeitsalltags bin auch ich öfter stressigen Situationen ausgesetzt. Meist bin ich erschöpft und ständig könnte ich etwas essen.  ;-) Diesen Symptomen bin ich auf den Grund gegangen.

Herausgefunden habe ich, dass bei starker Belastung und Zeitdruck das Stresshormon Cortisol vermehrt ausgeschüttet wird. Dies führt dazu, dass der Körper angespannt ist und unter Strom steht. (mehr…)



Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Delicious Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Digg Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Facebook Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Google+ Share 'Fast Food vs. Slow Food' on LinkedIn Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Pinterest Share 'Fast Food vs. Slow Food' on reddit Share 'Fast Food vs. Slow Food' on StumbleUpon Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Twitter Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Add to Bookmarks Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Email Share 'Fast Food vs. Slow Food' on Print Friendly
5.10.2011 von:
5
Okt
Aniko
von
Kategorie: Vital-Rezepte,

Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost

 

Es war für einen Gourmet, wie ich es einer bin, schon ein herber Schlag: Von jetzt auf gleich musste ich aufgrund der Diagnose „Zöliakie“ auf glutenfreie Kost umstellen. Und das ganz ohne erkennenswerte Symptome: keine offenkundigen Unverträglichkeiten, keine Bauchschmerzen, lediglich ein massiver Eisenmangel. Also eine „Silente oder auch latente Zöliakie“. Dazu Mikroblutungen in den Fingern und ein Hautausschlag, der 25 Jahre fälschlicherweise als „Schuppenflechte“ behandelt wurde, in Wahrheit aber als „Morbis Duhring“ die Hautvariante der Zöliakie ist. Jahrelang dachte ich, der Ausschlag sei eine psychosomatische Reaktion meines Körpers auf Stress und Überlastung. (mehr…)



Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Delicious Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Digg Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Facebook Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Google+ Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on LinkedIn Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Pinterest Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on reddit Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on StumbleUpon Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Twitter Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Add to Bookmarks Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Email Share 'Glutenfreie Ernährung – eine vitalstoffreiche Wohlfühlkost' on Print Friendly

Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.