Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2016 (4)
  • 2015 (40)
  • 2014 (28)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)
IchZeit Rheinland Pfalz
30.11.2011 von: Inga
30
Nov
Inga von
Inga
Kategorie: Gesundheit,

Einen Blick über die “Wellness-Region” Rheinland-Pfalz hinaus

Wie die Lebensfeuer-Messung im Nachbarland Österreich für Begeisterung sorgt

Die Lebensfeuer-Messung scheint der neuste Trend in Österreich zu sein.  Erste Wellness- und Gesundheitshotels zeichnen sich mit dieser Praktik aus.

Bei der Lebensfeuer-Messung handelt es sich um ein medizinisch-fundiertes Programm.  Indem der Lebensstil, die physische und psychische Befindlichkeit sowie die Leistungsfähigkeit diagnostiziert werden, kann ein neuer Wegweiser in ein gesünderes Leben geschaffen werden.

Der heutige Alltag ist oft geprägt von Stress und Hektik. Diese negativen äußeren Einflüsse und Emotionen spiegeln sich in den rhythmischen Veränderungen unseres Herzschlags wider. Und genau diese Herzratenvariabilität wird mithilfe der Lebensfeuer-Messung diagnostiziert. (mehr…)


29.11.2011 von: kati
29
Nov
kati von
kati

Thaimassage – Eine kleine Philosophie für sich

Die Thaimassage, die ich mir gestern gegönnt habe, war eine kleine Philosophie für sich – Beziehungsweise eine Philosophie für MICH. Ich konnte meinen Gedanken entspannt freien Lauf lassen und mich ganz auf mich und meinen Körper konzentrieren. Dass ich mich dabei auch auf mein Leben konzentriert habe, kam ganz automatisch, denn die Körperzustände, die mir durch die Massage bewusst gemacht wurden, kamen mir auf einmal wie Spiegelbilder vergangener Erlebnisse vor. So zum Beispiel Verspannungen, die durch belastende Situationen und Stress hervorgerufen wurden. Durch die intensiven Berührungen der Masseurin konnte ich aber zugleich vollkommen im aktuellen Moment ankommen und intensiv spüren, wie es mir genau JETZT geht und wie sich das eigene Befinden verändert. Am Ende der Massage fühlte ich schließlich, dass ich gestärkt aus der Vergangenheit hervorgegangen bin, mich auf die wichtigen Dinge in der aktuellen Situation besinnen sollte und über genügend Energie verfüge, um auch in Zukunft gut zurecht zu kommen. (mehr…)


21.11.2011 von:
21
Nov
Jeanette
von

Der Countdown läuft – Wer wird künftig als Botschafter über Wellness und Entspannung in Deutschland schreiben?

Der Startschuss “Die Suche nach dem WohlfühlScout” fiel im August dieses Jahres und es haben sich innerhalb von 6 Wochen 100 Bewerber registriert, die sich mit Foto und einem kleinen Motivationssatz beworben hatten. Mit einer so großen Beteiligung hatten wir wirklich nicht gerechnet, und waren überwältigt! 🙂

Doch es hieß unter die TOP10 kommen, bleiben, und verweilen, Punkte zu sammeln und sich von Freunden, Bekannten und Verwandten voten zu lassen. 20 unterschiedliche Kandidaten hatten wir für die zweite Runde. Jede/r unterschiedlich, doch ihr Interesse an Wellness- und Entspannung war nicht zu bändigen. (mehr…)


13.11.2011 von: Isabell
13
Nov
Isabell von
Isabell

Highlights des Herbstes – Meine zauberhaften Glücksmomente

Entspannung und Wellness, Isabell’s Geschichte für den WohlfühlScout:

Heute habe ich wieder einen aufgespürt, einen dieser schrecklichen Glückssaboteure. Sie treten immer dann auf, wenn man sie nicht gebrauchen kann. Stau vor und nach dem stressigen Arbeitsalltag, der größtenteils aus bewegungsarmer PC-Arbeit besteht, vereiste Scheiben, Platzregen ohne Regenschirm, anstehen an der längsten Supermarktschlange, kettenrauchende Balkonnachbarn, PC-Absturz vorm Speichern der meterlangen E-Mail, Streik der öffentlichen Verkehrsmittel, Wäsche, die verknittert aus dem Trockner plumpst ….. etc…  
Schlechte Gedanken führen zu schlechten Gefühlen, Depressionen, Stress, Hektik. Wir wollen immer schneller, höher, weiter, effizienter, besser, perfekter sein und erreichen dabei nicht selten das Gegenteil.  Ich habe meine persönlichen Glücksformeln (mehr…)


12.11.2011 von:
12
Nov
Margot
von
Kategorie: Glücks-Momente,

Nehmen Sie doch eine “R-Auszeit”

Kürzlich hatte ich einen Termin mit einer Kundin. Wir wollten über die Durchführung von Führungskräftetrainings sprechen und waren für 13.30h verabredet. Sie kam mit wehendem Rock, leichter Verspätung und den Worten “… und eine Mittagspause hatte ich auch noch nicht …” ins Besprechungszimmer. Meine spontane Reaktion darauf: “Dann lassen Sie uns jetzt gemeinsam eine kleine Runde draußen drehen und einfach mal durchatmen.” Sie schaute mich erstaunt an, sagte “Meinen Sie wirklich???” und griff nach ihrer Jacke sowie nach ihrer unvermeidlichen kleinen Schokoladentafel.

Aus dieser ungeplanten “R-Auszeit” mitten am Tag wurde (mehr…)



Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.