Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2016 (4)
  • 2015 (40)
  • 2014 (28)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)
IchZeit Rheinland Pfalz
1.11.2011 von: ruediger
1
Nov
ruediger von
ruediger

Tour de Terroir 2011 – mit dem Fahrrad zur Weinprobe

Entspannung und Wellness, Rüdiger’s Geschichte für den WohlfühlScout:

Schon das zweite Mal haben sich meine Jungs und ich, wir nennen sie mal die “Terroir Boys”
(alles Männer über 40 :-)) zu einer Radtour durch Rheinland-Pfalz mit einem kleinen Abstecher nach Hessen aufgemacht. Dieses Mal ging es zu traumhaften Orten entlang der Nahe und des Mittelrheins.

An dieser Stelle einen Tipp an die Herren der Schöpfung: Wenn ihr mit eueren Kumpels eine richtig gute Weinprobe machen möchtet und zu Hause gute Argumente braucht, dann müsst ihr definitiv den sportlichen Aspekt, in diesem Falle eine Radtour, hervorheben. So gerüstet und unsere Frauen überzeugt, machten wir uns auf den Weg.

An einem frühen Donnerstagmorgen ging es mit der Bahn los in Richtung Bad Münster am Stein. Von dort aus direkt auf den Naheradweg bis nach Bingen und dann weiter nach Bacharach zu unserer ersten Weinprobe auf dem Weingut Toni Jost. In netter Atmosphäre kann man hier köstliche Weine aus eigenem Anbau genießen und nebenbei erfahren, warum das Weingut Hahnenhof genannt wird. Mein persönlicher Favorit war an diesem Abend ein Riesling Kabinett.

Als krönenden Abschluss haben wir in einer schönen Burg, Burg Stahleck (Jugendherberge) übernachtet.

Burg Stahleck

Nach einem handfesten Frühstück ging es auf die 2. Etappe in Richtung Schloss Johannisberg. Möchte man seine Beinmuskeln etwas aktivieren, lohnt sich eine Auffahrt zum Rheinstieg, wo ein toller Ausblick sämtliche Kater vergessen lässt.

Auch die Kultur sollte nicht zu kurz kommen, daher ist ein Besuch in der 144 Meter langen Drosselgasse in Rüdesheim empfehlenswert, die jährlich mehr als 3 Millionen Besucher anlockt. So kulturell beladen ging es zum zweiten Highlight, Schloss Johannisberg bei Geisenheim, dem Geburtsort der Spätlese. Die faszinierende Geschichte von Schloss Johannisberg kann man bei einer Führung und Weinprobe im historischen Holzfasskeller erleben.

Historischer Holzfasskeller

Da eine Weinprobe bekanntlich auch Hunger macht, haben wir den Tag mit einem Galadinner auf der herrlichen Sonnenterasse mit einem tollen Ausblick abgeschlossen. Übernachtungen bietet das Kloster Johannisberg in unmittelbarer Nähe.

Auf zur letzten Etappe von Rüdesheim nach Oberhausen.Gut ausgebaute und landschaftlich reizvolle Radwege führten uns durch kleine Ortschaften und luden uns zu einer Rast auf einem der zahlreichen Weinfeste ein.

Ortschaften an der Nahe

An diesem Abend steuerten wir das Weingut Dönnhoff an, wo uns Helmut Dönnhoff seine QbA Weine von Spitzenqualität präsentierte und spannende Geschichten zu Dellchen und Hermannshöhle erzählte. Ganz in der Nähe gab es auch eine Unterkunft für uns.Das Weinhotel Niederthäler Hof inmitten der weltberühmten Weinlage „Schlossböckelheimer Felsenberg“, fernab von den Hauptverkehrswegen und trotzdem mit dem Fahrrad gut zu erreichen, bietet Gemütlichkeit und gutes Essenin idyllischer Atmosphäre.

Nach drei erlebnisreichen Tagen ging auch diese Tour zu Ende.

Entspannt und voller Tatendrang ist jetzt schon klar, wir kommen wieder im nächsten Jahr, denn frei nach Martin Luther sagen wir:
„ Wer nicht liebt Wein, Rad und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang“.

 

 

 



Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.