Ihre Suche im IchZeit-Blog:

Beiträge auf der Karte

Blog-Archiv

  • 2018 (1)
  • 2016 (4)
  • 2015 (40)
  • 2014 (28)
  • 2013 (34)
  • 2012 (63)
  • 2011 (56)
IchZeit Rheinland Pfalz
15.09.2015 von: Anna
15
Sep
Anna von
Anna
Kategorie: Gesundheit,

Zahnbleaching – Schöne Zähne auf Kosten der Gesundheit?

Zahnbleaching liegt im Moment absolut im Trend. Strahlend weiße Zähne zu haben, das ist der Wunsch von vielen Menschen. Mit dem Bleaching ist dies möglich. Durchgeführt werden kann diese Methode sowohl Zuhause, als auch beim Zahnarzt. Weiße, strahlende Zähne stehen nach wie vor für die Jugend, für Gesundheit und eine positive Ausstrahlung. Gelbliche, matte Zähne hingegen kann den wichtigen, ersten Eindruck eines Menschen ziemlich trüben. Bei Kindern sind die Zähne von Natur aus weiß. Dass diese sich im Laufe der Jahre verfärben, ist auf unterschiedliche Einwirkungen zurück zu führen. Einerseits gibt es die internen Verfärbungen. Verantwortlich hierfür sind oftmals Wurzelbehandlungen, denn hierbei können Zerfallsprodukte des Füllmaterials oder des Zahnnervs zu einer Dunkelfärbung führenBei den externen Verfärbungen sind beispielsweise Farbstoffe aus Genuss- oder Nahrungsmitteln verantwortlich, welche in den Zahnschmelz eindringen und diesen verfärben.

Ein strahlendes Lächeln sagt viel aus

Ein strahlendes Lächeln sagt viel aus

Das richtige Bleaching-Mittel
Wer sich für ein Zahnbleaching entscheidet steht meist vor der Qual der Wahl, denn es gibt unterschiedliche Methoden um die Zähne wieder weiß erstrahlen zu lassen. Sowohl in Apotheken als auch in der Drogerie gibt es die unterschiedlichsten Mittel, womit das Bleaching Zuhause durchgeführt werden kann. Zur Wahl stehen hierbei unter anderen Gels, Strips oder Zahnpasta. Allerdings zeigen leider nur die wenigsten der angepriesenen Produkte die gewünschte Wirkung. Wer garantiert ein zufriedenstellendes Ergebnis haben möchte, der sollte das Bleaching beim Zahnarzt durchführen lassen. Dies ist prinzipiell bei jedem Zahnarzt möglich. Auch dieser hat die Möglichkeit unterschiedliche Methoden anzuwenden und alle sind wesentlich effektiver als die Mittelchen für Zuhause.

Das Risiko des Bleaching
So schön das Ergebnis des Zahnbleachings auch sein wird, wie beinahe Alles bringt es dennoch Risiken mit sich. Es sollte unter anderem sehr genau darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Bleichmittel genutzt wird, da eine zu hohe Konzentration den Zahnschmelz angreifen kann, wodurch die Zähne sehr viel empfindlicher werden. Auch ist Vorsicht bei der Lichtquelle geboten, welche den Bleichprozess beschleunigt. Wird diese zu lange genutzt, so kann es evtl. zu leichten Verbrennungen im Mundraum führen. Informiert man sich jedoch ausreichend, so können böse Überraschungen vermieden werden. Die risikofreiste Methode ist und bleibt jedoch die Zähne nicht zu bleachen und darauf zu achten, den Zahnschmelz zu schützen und die Zähne ausreichend zu pflegen.

(Inhaltliche Beratung und fachliches Wissen von Dr.Bender – Ihrem Experten für Zahnbleaching Berlin)



Ich will Zeit für mich. Ich stehe im Vordergrund.

Ich benötige Entspannung, gesunde Ernährung, Medical Wellness und Gesundheit, um in Balance mit mir selbst zu kommen. Ich muss dafür nicht weit reisen. Dies alles bietet mir die IchZeit. Hier in Deutschland, in Rheinland-Pfalz.